Moia-Studie Hamburg: Ridepooling entlastet Verkehr

Art der Meldung + Relevanz: Begleitstudie + Ridepooling-Angebote können wichtiges Instrument für Kommunen sein, die Mobilitätswende voranzutreiben - entsprechende Chancen haben Anbieter dieser Dienste
  • Seit Juni 2019 wird MOIA (Mobilitätsunternehmen der Volkswagengruppe) durch das KIT-Karlsruhe und die TU-München wissenschaftlich begleitet; das Projekt aus Hamburg startete mit seinem seinem Angebot im April 2019
  • Fazit der Studie: Ridepooling, also die Bündelung von Fahrten, wie es von MOIA angeboten wird, ist eine gute Ergänzung des ÖPNV und kann als Alternative zum privaten PKW gesehen werden
    • erste evidenzbasierte Langzeitstudie zu den direkten Auswirkungen auf den Verkehr durch Ridepooling
  • Fünf Simulationsstufen enthält die Untersuchung: A (Status quo) bis E (Mobilitätswende schreitet weiter voran und Hamburg hat auf ca. 700km2 […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.