Neuer BSI-Bericht: Cyber-Gefahr durch Covid-19 und Emotet

Art der Meldung + Relevanz: Offizieller Bericht + Cybersicherheitslage
  • Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat den neuen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit herausgegeben
  • Die Cybersicherheitslage ist weiterhin angespannt
  • Cyberangreifer nutzen die durch Covid-19 hervorgerufene Lage (improvisierte Homeoffice-Lösungen) aus
  • Beispiele dafür sind CEO Fraud/Phishing sowie das Nachahmen von Antragswebseiten amtlicher Stellen und missbräuchliche Beantragung von Hilfsgeldern
  • Die Schadsoftware Emotet bleibt weiterhin eine wichtige und gefährliche Bedrohung
  • Vermehrtes Aufkommen neuer Schadprogramm-Varianten
Relevanz und Bewertung: Heutzutage ist jedes Unternehmen, egal welcher Branche, ein Digitalunternehmen. Demzufolge ist Cybersicherheit und Cyberkriminalität ein überlebenswichtiges Thema für alle Firmen. Der aktuelle Bericht des BSI zeigt einen Trend: Die Bedrohung steigt immer weiter an. Unternehmen ziehen mit […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.