Neuer BSI-Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative + Veränderte Sicherheitsanforderungen für Cloudnutzer aus Behörden
  • Das BSI hat den Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste in der neuen Version 2.0 veröffentlicht.
  • Die aktualisierte Fassung wurde insbesondere an den neuen Kriterienkatalog Cloud Computing(C5:2020) sowie das aktuelle IT-Grundschutz-Kompendium (Edition 2021) angepasst
  • Es wurde ein neues Kapitel integriert: ein Mindeststandard für Mitnutzung externer Cloud-Dienste.
  • Mitnutzung externer Cloud-Dienste: Sonderfall, dass eine Behörde einen Cloud-Dienst nutzt, aber kein eigenes Vertragsverhältnis mit einem Diensteanbieter besteht, beispielsweise im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Dritten.
Relevanz und Bewertung: Für das Szenario einer Mitnutzung externer Cloud-Dienste gab es beim BSI bislang keinen Mindeststandard. Das Szenario ist aber im öffentlichen Sektor und in […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.