Neues Finanzierungsinstrument für E-Ladeinfrastruktur geplant

Art der Meldung: Pressemitteilung Die vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) geschaffene Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur arbeitet aktuell an einem neuen Finanzierungsinstrument für die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Für den Aufbau und den Betrieb von Ladeinfrastruktur gibt es laut der Leitstelle aktuell wenig tragfähige Geschäftsmodelle. Das liegt daran, dass die Zahl der Fahrzeuge noch zu gering ist. Zum anderen ist damit zu rechnen, dass es auch künftig Standorte geben wird, die von wenig Fahrzeugen angefahren werden (z.B. in sehr ländlichen Regionen). Der Bund wird deshalb größere Lose ausschreiben, in denen diese Standorttypen gebündelt werden. Zudem übernimmt das geplante Finanzierungsmodell für die Zeit, in der die Ladepunkte nicht rentabel betrieben werden können, die Anschubfinanzierung. Zudem können private Investoren, Städte und Gemeinden noch […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.