Osterwochenende liefert Rekord bei Erneuerbaren Energien

Art der Meldung: Erhebung, Fraunhofer ISE Die Corona-Pandemie. macht sich beim Energieverbrauch bemerkbar. Der geht insbesondere in der Industrie stark zurück. Auf der Erzeugerseite hingegen sorgte das anhaltend gute Wetter Anfang April für einen neuen Rekord: Der Anteil der Erneuerbaren an der Nettostromerzeugung stieg laut Fraunhofer ISE in Freiburg auf über 55 Prozent. Die Seite Energy Charts bereitet die Informationen zu Stromproduktion, installierter Leistung, Energieträger, Berechnungen zur EEG-Umlage etc. in verschiedenen Grafiken sehr übersichtlich auf. Bemerkenswert ist zudem, dass die Stromerzeugung aus Photovoltaik mit 23 Prozent jetzt schon das Spitzen-Niveau der Erzeugung Ende Juni 2019 erreichte: Letztes Jahr im Hochsommer waren es etwas über 21 Prozent. Die Windenergieerzeugung lag in der Woche Anfang April bei rund […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.