Steuerliche Verbesserungen für die Digitalisierung von Unternehmen

Art der Meldung: Politische Initiative Bundeswirtschaftsminister Altmaier (CDU) und Bundesfinanzminister Scholz (SPD) sind sich noch nicht einig, was steuerliche Erleichterungen betrifft, um die Digitalisierung in Unternehmen weiter voranzubringen. Altmaier brachte eine Sonderabschreibung im Zusammenhang mit der Anschaffung digitaler Wirtschaftsgüter ins Spiel. Zudem möchte er gemeinsam mit dem Mittelstand weitere Ideen entwickeln. Die Willensbildung innerhalb der Bundesregierung zur Sonderabschreibung sei aktuell noch nicht abgeschlossen, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung. Bewertung und Empfehlung: Eine Sonderabschreibung auf die Anschaffung von Hard- und Software würde Unternehmen in allen Branchen zugutekommen. Hinzu käme ein positiver Effekt für die deutsche IT-Branche. Aktuell ist jedoch davon auszugehen, dass es eine Einigung zu diesem Thema frühestens nach der Haushaltswoche (09.-13. September 2019) […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.