Provider-Verbände und Telekom gegen Router-Freiheit

Art der Meldung: Positionspapier Die Provider-Verbände ANGA, BUGLAS, VATM und dem VKU stellen sich gemeinsam mit der Telekom gegen das Telekommunikationsgesetz (TGK). Dieses ermöglicht den Internet-Nutzern seit 2016 die freie Wahl ihres Internet-Routers. In einem gemeinsamen Positionspapier (PDF, 3 Seiten) behaupten die Verbände das TGK verstoße gegen europäische Vorgaben (EECC - Regulation (EU) 2018/1972). Angriffspunkt ist vor allem § 45d, wonach der Zugang zum Netz "ein passiver Netzabschlusspunkt" ist. Die Verbände fordern das Recht, ihren Kunden die Wahl des Routers wieder vorschreiben zu dürfen und die Streichung von § 45d Abs. 1 S. 2 TKG .
Als Argument führen die Verbände an, die freie Routerwahl hemme die Weiterentwicklung insbesondere […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.