Recycling von Elektrobatterien: Noch kein einheitliches System

Art der Meldung: Parlamentarische Anfrage Eine kleine Anfrage (Drucksache 19/18892) an die Bundesregierung erkundigt sich nach der Organisation des Recycling-Systems für Batterien und Elektroautos. Unter anderem wird speziell nach lizensierten Entsorgungspartnern, den aktuellen Recyclingkapazitäten, und stationären Verwendungsmöglichkeiten von ausrangierten E-Autobatterien gefragt. Ein Blick auf Industrie und Verbände zeigt, dass in der Praxis bei den Recyclingbemühungen aktuell große Vielfältigkeit herrscht. Die Global Battery Alliance arbeitet an einem internationalen Batteriepass bis 2022, der Kriterien für ein Qualitätssiegel erhalten soll. Mehrere große Autobauer arbeiten an dem Aufbau kompletter Wertschöpfungsketten für Elektrobatterien innerhalb der Unternehmen. Das Fraunhofer ISI schlägt vor alte Fahrzeugbatterien als stationäre Stromspeicher zu nutzen. Relevanz und Bewertung: Ende der […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.