Sachverständigenrat fordert Umdenken bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens

Art der Meldung + Relevanz: Gutachten des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR-Gesundheit) + Datenschutz muss sich dem Patientenwohl unterordnen
  • Deutschland steht bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems weit hinter anderen Ländern zurück.
  • Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) empfiehlt in einem knapp 400-seitigen Dokument eine umfassende Strategie zur Digitalisierung des Gesundheitssystems.
  • Eine sinnvolle Nutzung von Gesundheitsdaten ist in Deutschland laut SVR Gutachten fast unmöglich.
  • Der Datenschutz muss das Anrecht des Patienten auf eine "seinem Leben und seiner Gesundheit dienenden Verarbeitung seiner gesundheitsrelevanten Daten" berücksichtigen.
  • Datenschutz müsse vor allem die sichere Nutzung von Gesundheitsdaten für bessere Versorgung und Forschung ermöglichen.
  • Es bestehe ein dringlicher Bedarf an strukturellen, informationstechnologischen, organisatorischen und rechtlichen Verbesserungen.
  • Das Konzept der […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.