Sachverständigenrat Gesundheit: Digitalisierung hinkt hinterher

Art der Meldung + Relevanz: Parlamentarische Initiative/Unterrichtung + private Player müssen ihre Lösungen den öffentlichen Vorgaben anpassen
  • Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) hat sein Gutachten 2021 in Form einer parlamentarischen Unterrichtung an den Bundestag gegeben: Es geht um die "Digitalisierung für Gesundheit – Ziele und Rahmenbedingungen eines dynamisch lernenden Gesundheitssystems"
  • Tenor: es gibt viel aufzuholen in Deutschland; in rund sieben Kapiteln werden die Themen adressiert:
    • Warum Digitalisierung?
    • Grundsätze und Rahmenbedingungen
    • elektronische Patientenakte (ePA) als übergreifende Dokumentationseinheit
    • digitale Gesundheitsanwendungen (DiGAs) in der Versorgung
    • Versorgungsdatennutzung für die Forschung
    • Education für digitale Technologien
    • strategische Umsetzung, weiterführende Empfehlungen
  • Es fehlt noch eine umfassende Strategie zur Digitalisierung des Gesundheitswesens; Ziel: die Ermöglichung eines dynamisch lernenden Gesundheitssystems
  • Rahmenbedingungen […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.