SAP und Microsoft kooperieren im Bereich “IoT”

Art der Meldung: Artikel Die beiden Unternehmen möchten gemeinsam unter dem Namen "Leonardo IoT" eine IoT-Anwendung entwickeln, die auf Microsoft Azure zugeschnitten ist. In Zukunft soll es mit dieser Lösung möglich sein, den Azure IoT Hub zu nutzen um Endgeräte mit der Azure-Cloud zu verbinden. Dadurch sollen Datentransferprozesse reibungslos und effizient ablaufen können. Das Produkt konnte Anfang Mai bereits eine erste Erfolge erzielen, als die Daten von IoT-Anwendungen in die SAP-Software übertragen werden konnten. Relevanz und Bewertung:  Internet of Things (IoT) gehört zu den zukunftsträchtigsten Entwicklungen in der Digitalbranche. Umso interessanter ist der Zusammenschluss der beiden IT-Riesen in diesem Feld. Für Softwareentwicklungsunternehmen und Unternehmen, in denen IoT-Technologien zum Tragen kommen, ist es empfehlenswert die Kooperation zu verfolgen, um innovative Anwendungen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.