Solarbranche und ihr Verband wachsen

Art der Meldung: Politische Meldung Laut Schätzungen des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. ist der Photovoltaik-Markt 2019 um rund 30 Prozent gewachsen. Der Verband selbst konnte im letzten Jahr mehr als 100 neue Mitglieder gewinnen. Je nachdem wie schnell die Beschlüsse des Klimapakets vom vergangenen Herbst umgesetzt werden, rechnet die Branche mit weiterem Wachstum. Zudem wird für 2020 ein deutliches Anziehen der Nachfrage nach Solarwärme erwartet. Relevanz und Bewertung: Mit der CO2-Bepreisung im Wärmesektor und den Fördermöglichkeiten beim Heizungsaustausch, hat die Bundesregierung starke Anreize für die Nutzung klimafreundlicher Energien in Wirtschaft und Bevölkerung gesetzt. Photovoltaik gilt vor allem in der Bevölkerung als beliebte Technologie. Hersteller und Installateure müssen sich auf eine erhöhte Nachfrage einstellen. Auf politischer Ebene wird die Interessenvertretung der Solarwirtschaft […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.