Solarwirtschaft bewertet Ampel-Koalitionsvertrag

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative/Kurzanalyse + Richtung stimmt im Grundsatz; zu viele Ungenauigkeiten bei Zielformulierungen für die Branche
  • Bundesverband der Solarwirtschaft (BSW) hat sich verschiedene Aspekte des Ampel-Koalitionsvertrages mit Blick auf die Erzeugung von Energie aus Sonnenkraft angeschaut und bewertet
  • Im einzelnen sind das: allgem. Klimaschutzziele, Ausbau Photovoltaik (PV), EEG-Umlage, PV in der Freifläche, Steuer- u. Abgabensystem, Verteilnetze, Solarthermie, Solarpflicht, Speicher und Mobilität
    • Klimaschutzziele grs. gut, aber zu vage formuliert; es fehlen konkrete Maßnahmen zu Vergütung, Zertifizierungen, Ausschreibungen etc.
    • Ausbau der Photovoltaik auf „ca. 200 GW“ - von derzeit 60 GW; konkreter, jährlicher Ausbaupfad mit Zielkorridoren nicht benannt
    • EEG-Umlage (Gebühr die jeder Verbraucher für den Ausbau der Erneuerbaren bezahlt) soll Ende 2022 auslaufen; generell ambitioniert, für […]
      Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

      Der PolitikfeldMonitor

      Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

      • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
      • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
      • Per E-Mail und in unserem Portal.

      Kostenfrei starten

      Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.