SPD-Positionierung beim Umgang mit Cannabis

Art der Meldung: Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion zur Cannabis-Politik Die SPD-Bundestagsfraktion fordert in einem Positionspapier die Entkriminalisierung von Cannabis. So sollen zukünftig vermehrt Modellprojekte zur regulierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu ermöglichen. In der Vergangenheit scheiterten Vorhaben dieser Art meist an dem Einspruch des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Darüber hinaus soll der Besitz von kleinen Mengen von Cannabis nicht weiter strafrechtlich verfolgt, sondern ordnungsrechtlich geahndet werden. Relevanz und Bewertung: Mit dieser offiziellen Stellungnahme zieht die SPD mit Grünen, FDP und Linken gleich, die sich ebenfalls für eine liberalere Cannabis-Politik aussprechen. Dies erhöht den Druck auf die CDU/CSU und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Daniela Ludwig. Neben den offensichtlichen Auswirkungen auf die deutsche Drogenpolitik hätte die Umsetzung auch einen erheblichen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.