Studie: Weiterhin großer digitaler Nachholbedarf am Bau

Art der Meldung + Relevanz: Studie + digitale Prozesse beim Planen und bauen gewinnen mit Blick auf den Bedarf und die Ressourcen-Effizienz weiter an Bedeutung
  • Die Wirt­schafts­prü­fungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland hat im Dezember eine Branchenstudie zum Thema Digitalisierung der Baubranche veröffentlicht
  • Betrachtung ist auch vor dem Hintergrund möglicher Corona-Pandemie-Auswirkungen durchgeführt worden; hier gibt es eine gute Nachricht: 75 Prozent der Unternehmen berichten, dass sie wenige oder gar keine Auswirkungen zu verzeichnen haben
  • In allen Branchen wird darüber diskutiert, ob Corona der Digitalisierung Vorschub geleistet hat/leistet oder nicht - PWC kommt für die Baubranche zu dem Schluss: eher nicht
  • Lücke zwischen gesehenen Potenzialen und eigenen Kompetenzen in diesen Bereichen (z.B. Cloud-Technologien/openBIM, Digital Twin, Building Lifecycles) ist offenbar noch sehr […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.