Toyota will Wasserstoffstandort Deutschland und Europa ausbauen

Art der Meldung + Relevanz: Wirtschaft reagiert auf Politik + Wasserstoffstandort wird gestärkt
  • Toyota Motor Europe will Chancen von Wasserstoff in Deutschland und Europa ausbauen
  • Gründung einer Fuel Cell Business Group zu diesem Zweck in Brüssel
  • Ziel: enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern, Regierungen und Behörden
  • Unterstützung der Etablierung von Wasserstoff in Mobilität und weiteren Feldern
  • Investitionen in zukunftsfähige Wasserstoff-Gesellschaft durch Öffnung neuer Märkte und verstärkter Brennstoffzellproduktion
Relevanz und Bewertung: Der Aufbau einer emissionsfreien Gesellschaft wird zu einem immer wichtigerem politischen Ziel. Wasserstoff hat daher ein großes Potenzial, das weltweit für große Investitionen sorgt. Das Beispiel von Toyota kann dabei als Vorbild gelten. Mit dem gezielten Aufbau von Brennstoffzellproduktionen wird außerdem der Automobilstandort […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.