Umfrage zur Umsetzung digitaler Verwaltungsleistungen

Art der Meldung: Umfrage Die Umfrage der IT-Beratungsunternehmen Materna Information & Communications SE und deren Tochterunternehmen Infora GmbH zum Umsetzungsstand des Onlinezugangsgesetzes ergab Folgendes:
  • Der Umsetzungsstand der OZG-Leistungen variiert stark zwischen den einzelnen Verwaltungsebenen Kommune, Land und Bund. Je höher die Ebene, desto stärker ist die Umsetzung bereits vorangetrieben worden.
  • Auf allen Ebenen befinden sich noch zu viele Vorhaben im Anfangsstadium.
  • Es besteht demnach ein hoher Umsetzungsbedarf angesichts des Stichtags Ende 2022.
  • Laut den befragten Verwaltungsexperten sind insbesondere die Gestaltung der Interaktion mit dem Antragsberechtigten sowie das Prozessmanagement und die Weiterentwicklung ihrer Behörde von Bedeutung.
  • "Bedenklich aus Sicht von Materna und Infora: Nur 34 Prozent sehen eine hohe […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.