Vier Punkte-Plan Verbesserung der Geldwäschebekämpfung

Art der Meldung + Relevanz: Initiative des Bundesverband der Geldwäschebeauftragten + Chance für auf KI-/Geldwäschebekämpfung spezialisierte FinTech
  • Bundesverband der Geldwäschebeauftragten fordert in 4-Punkte-Plan von der zukünftigen Ampelkoalition regulatorische Anpassungen:
    • Aufsichtsstruktur vereinheitlichen: In einigen Ländern sind kommunale Ordnungsämter zuständig + Einsatz digitaler Lösungen für Erkennung
    • Bargeldobergrenze für besonders anfällige Branchen
    • Harmonisierung von Regeln im Finanz- und Nicht-Finanzsektor: Im Finanzsektor andere Regeln und Privilegien als z. B. für Kfz- und Edelmetallhändler*innen im Nicht-Finanzsektor
    • Geldwäscheprävention ermöglichen: Spezialisierte Compliance-Dienstleister in Unternehmen einsetzen dürfen
Relevanz und Bewertung: Das Geldwäscheproblem hat sich während der Pandemie deutlich verschärft. Medien berichten von über 200.000 gemeldeten Verdachtsfällen. Zum Ende des Bundestagwahlkampf ist die zuständige […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.